30. Januar 2014 admin

Der „Shower Shock“ für alle Morgenmuffel – Kaffeeseife statt des üblichen Latte Macchiatos am morgen

Wem das bloße Trinken von Kaffee zu langweilig geworden ist, kann sich jetzt sogar damit einseifen. Aus dem Land, in dem nichts unmöglich scheint, gibt es jetzt den Wach-Kick als Kaffeeseife des Produzenten „ThinkGeek“.

Hilfe naht für alle, die morgens keine Zeit haben zu duschen und in Ruhe Ihren Kaffee zu trinken. „Genug von müffelnden Arbeitskollegen, die zu viel schlafen ? Schenke Ihnen Shower Shock“ ist der Slogan des US – amerikanischen Herstellers. Diese Seife riecht überraschenderweise aber nicht nach Kaffee, sondern nach Zitrone und Pfefferminz.

Wie es funktioniert

„Shower Shock“ ist eine rein pflanzliche, auf Glycerin basierende Seife, die keine aggressiven Inhaltsstoffe, wie Ethanol oder Diethanolamine, enthält. Die Wirkung soll erzielt werden, indem das Koffein der Seife über die Haut in den Blutkreislauf gelangt. Laut Hersteller soll das kräftige Einschäumen des Körpers mit dem Produkt zwei Tassen Kaffee ersetzen. Jedoch gestaltet sich die Aufnahme des Wirkstoffs durch die Haut eher schwierig – erst recht in Verbindung mit Fettsäuren, wie Seife, da diese die Aufnahmefähigkeit der Haut beeinflussen. Zudem wird Schwangeren und Kindern durch den hohen Koffeingehalt von 2,4 Gramm pro Waschstück von der Benutzung abgeraten.

Vorerst eine Rarität

„Shower Shock“ ist als Duschgel, Seife und Badeschaum in verschiedenen Größen erhältlich. Eine 125 Gramm-Seife kostet in den USA zum Beispiel etwas über sechs Dollar, der Badeschaum und das Duschgel sind für fünfzehn bzw. dreizehn Dollar erhältlich. Die deutschen Kaffee-Genießer müssen wohl weiterhin auf den bewährten Kaffee am morgen zurückgreifen, da das Produkt bis auf weiteres nur in den USA erhältlich ist.

Take a break

and contact us!